FEHLER

Fehler

Ursache A: In IRIS.plus wurde eine notwendige Einstellung nicht vorgenommen

Lösung A: Bitte setzen Sie in IRIS.plus unter ‚Datei->Einstellungen->Support‘ den Haken bei ‚enable local https-server for…‘ und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche ‚OK‘

Ursache B: Das Problem ist weitergehend und muss durch den IRIS.plus-Support gelöst werden

Lösung B: Bitte überprüfen Sie nach der Anleitung die sie hier finden, Ihre IRIS.plus-Installation und wenden Sie sich bitte mit dem Ergebnis direkt an den IRIS.plus-Support

Ursache A: Ihr Microsoft.NET-Framework auf dem Computer ist veraltet.

Lösung A: Bitte kontaktieren Sie Ihren Systemadministrator, bzw. Ihren IT-Support und lassen Sie ermitteln, ob alle verfügbaren Windows Systemupdates gemacht worden sind. Für einen reibungslosen Übertrag benötigen Sie das Microsoft.NET-Framework möglichst in einer Version gleich oder aktueller als 4.5. Mit vollständigen Windows-Updates sollte dies in der Regel gegeben sein.

Ursache B: Sie versuchen Angebote aus der TUI Bettendatenbank zu übertragen (Angebote sind in IRIS.plus mit einem „E“ gekennzeichnet).

Lösung B:Dies kann vorerst nicht gelöst werden. Die TUI ist darüber informiert und arbeitet daran, den Übertrag zu ermöglichen.

Ursache: Die .NET Framework-Version auf Ihrem PC ist veraltet

Lösung: Durch regelmäßige Windows-Updates wird Ihre .NET Framework-Version auf den aktuellsten Stand gebracht (4.7). Sollte dies nicht der Fall sein, installieren Sie die .NET Framework Version 4.7 manuell   

Ursache: Die Kapazität Ihres Arbeitsspeichers arbeitet am Anschlag

Lösung: Sprechen Sie mit Ihrer IT-Fachkraft über die Nachrüstung des Arbeitsspeichers. Durch Öffnen des Task-Managers können Sie unter Prozesse sehen, welches Programm Ihren Arbeitsspeicher belastet.

In letzter Zeit kam es vereinzelt beim Start der paxlounge zu einer Fehlermeldung bei der das Zertifikat der Webseite ‚www.paxconnect.de‘ als ungültig moniert wird.
Durch diese Fehlermeldung, die weggeklickt werden kann, wird die Arbeit mit der paxlounge nicht beeinträchtigt.
Um die Fehlermeldung zu beseitigen, muss die paxlounge unter www.paxconnect.de/service heruntergeladen und (über-)installiert werden.
Wir bitten die Ungelegenheiten zu entschuldigen und wünschen viel Erfolg beim Einsatz der paxlounge.   

Ursache: Die temporären Dateien der paxlounge wurden beschädigt. Beim Öffnen der paxlounge wird folgender Fehler angezeigt:

Lösung: Der Ordner C:\Benutzer\AppData\Roaming\TravelersLounge muss gelöscht werden.

Bitte gehen Sie nach folgender Anleitung vor:

Geben Sie wie im Bild folgenden Pfad in den Windows-Ordner ein: C:\Users\“Benutzername“\AppData\Roaming\TravelersLounge 

Bitte ersetzen Sie „Benutzername“ durch Ihren Benutzernamen.

Wenn Sie Ihren Benutzernamen nicht wissen schauen Sie weiter in der Anleitung.

Jetzt löschen Sie den Ordner TravelersLounge und starten die paxlounge erneut.

Die paxlounge sollte jetzt wieder funktionieren.

 

—————————————————————————-

Ich weiß meinen Benutzernamen nicht!

Klicken Sie bitte auf den START-Button von Windows (unten links)

oder 

Geben Sie jetzt ‚CMD‚ ein, gefolgt von einem Druck auf die Enter-Taste. Das Eingabeaufforderungsfenster sollte jetzt starten:

Geben Sie jetzt bitte im schwarzen Eingabefeld  cd %userprofile%/appdata/roaming ein und betätigen Sie die ENTER-Taste

Geben Sie nun rmdir /s travelerslounge ein und betätigen Sie erneut die Enter-Taste. Bestätigen Sie nun den Löschvorgang mit der Eingabe von J.

Starten Sie jetzt bitte die paxlounge. Die Fehlermeldung sollte jetzt nicht mehr auftreten.

Ursache: Falsche Einstellungen in den E-Mail-Optionen der paxlounge

Lösung: Unter “Einstellungen -> E-Mail-Optionen“ müssen die korrekten Werte eingetragen werden.

Bitte beachten Sie folgende Anleitung:

Maileinstellungen für TUI(-nahe) Filialbüros

Um Angebotsmails aus der  paxlounge heraus an die Kunden zu senden, müssen bestimmte Maileinstellungen vorgenommen werden.

Klicken Sie in der paxlounge auf „Einstellungen -> E-Mail-Optionen“

Es öffnet sich dann ein neues Fenster. Sind unter dem Punkt „Internet-E-Mail-Konto“ keine Einträge, oder falsche Einträge vorhanden, kann der Versand der Mails nicht funktionen. Es erscheint folgenden Fehlermeldung:

Bitte beachten Sie:

+++ Die TUI-Gruppe fordert Sie regelmäßig dazu auf, Ihr persönliches Passwort zu ändern (ca. alle 3 Monate)Wenn Sie dazu aufgefordert werden, denken Sie bitte auch daran, dass das Passwort auch in der paxlounge geändert werden muss. Ohne das korrekte Passwort kann die paxlounge nicht auf das Mailkonto zugreifen und die Mails können nicht verschickt werden! +++

Hier nochmal die Infos aus der Anleitung:

Vergessen Sie nicht die Einstellung durch einen Klick auf den Button „Speichern“ (unten links) zu speichern!!

Ursache: Falsche Einstellungen in den E-Mail-Optionen von WEB.DE

Lösung: 

  1. Klicken Sie im Reiter Posteingang auf Einstellungen
  2. Wählen Sie POP3/IMAP Abruf aus
  3. Setzen Sie das Häckchen neben E-Mails per externem Programm (Outlook, Thunderbird) versenden und empfangen
  4. Klicken Sie auf Speichern

Ursache: Das Update wurde nicht mit genügend Berechtigungen durchgeführt oder die Updateroutine ist nicht vollständig durchgelaufen

Lösung: Die paxlounge muss manuell neuinstalliert werden. Bitte kontaktieren Sie Ihren EDV-Betreuer falls Ihnen für eine Neuinstallation administrative Rechte fehlen.

Anleitung zur manuellen Neuinstallation:

Hinweis: Durch die Neuinstallation gehen IHRE DATEN NICHT VERLOREN

1. Deinstallation

Wichtig! Sollten während der folgenden Schritte eine Meldung auf dem Bildschirm stehen: „Sie benötigen Berechtigungen zur Durchführung des Vorgangs“, dann fehlen Ihnen die administrativen Rechte zur Deinstallation und Neuinstallation. In diesem Fall müssen diese Aufgaben durch Ihren Computer-Support durchgeführt werden.

Deinstallation unter Windows 10:

Klicken Sie auf das Windowszeichen unten links:

Geben Sie jetzt „Apps“ ein und wählen Sie „Apps & Features“ aus 

Scrollen Sie innerhalb der Apps  & Features bis zur paxlounge hervor und wählen das Feld „Deinstallieren“ aus

2. Aktuelle Version herunterladen und installieren:

Die aktuelle Version unserer paxlounge finden Sie hier. Bitte laden Sie diese herunter und folgen Sie der Installationsanweisung.

Jetzt aktuelle Version der paxlounge herunterladen

Ursache: In der paxlounge muss in den E-Mail-Optionen unter „Allgemein“ der Haken bei „Kompatibilitätsmodus für ältere E-Mail-Clients“ umgestellt werden.

Lösung: Klicken Sie in der paxlounge auf Einstellungen -> E-Mail-Optionen

Ändern Sie die Einstellungen. Ist der Haken bei „Kompativilitätsmodus…“ gesetzt, entfernen Sie ihn und betätigen „Speichern“, ansonsten vice versa.

Ursache A: Ihr Bistro-Portal wird als Administrator gestartet, die paxlounge wird nicht als Administrator gestartet.

Lösung A: Die paxlounge muss wie Bistro als Administrator gestartet werden. Gehen Sie wie folgt vor:

Klicken sie mit der rechten Maustaste auf das paxlounge-Icon auf Ihrem Desktop

Wählen Sie den Menüeintrag „Eigenschaften“

 

Klicken Sie auf den Tab „Kompatibilität“ und setzen Sie den Haken bei „Programm als Administrator ausführen“ Klicken Sie anschliessend auf „Übernehmen“, damit die Einstellungen gespeichert wird.

—————————————————————————–

Ursache B: Die Datei „BPortal.exe“ wurde umbenannt

Lösung B: Die Datei muss wieder in BPortal.exe umbenannt werden.

—————————————————————————–

Ursache C: Die TeamViewer-Einstellungen müssen angepasst werden. 

Lösung C: Folgen Sie folgender Anleitung

Ursache: Ihr Internetbrowser zeigt eine veraltete Darstellung der Beratung an

Lösung: Aktualisieren Sie die Anzeige des Internetbrowsers indem Sie F5 betätigen oder klicken Sie auf das Symbol in Ihrem Internetbrowser.