Versionshistorie 2.10

Changelog: paxlounge Version 2.10

1. Neue Funktionen

1.1 Kundenverwaltung

Mit der paxlounge Version 2.10 stellen wir ein komplett neues Feature vor: die Kundenverwaltung 

Sie vereinfacht die Verwaltung von Beratungen in der paxlounge und ermöglicht die Erfassung von mehreren  Kundendaten. Zusätzlich besteht bereits die Anbindung an MyJack (Bewotec), wo die schon angelegten Kundendaten in die paxlounge übertragen werden könnne.

 

1.1.1 Funktionen in der paxlounge

Ansicht Reiter Beratungen (Übersicht)

Schon nach der Anmeldung fällt die neue Optik auf. In der Liste der Beratungen befindet sich nun auf der linken Seite ein Bereich, der die Liste der Kunden anzeigt. Sind noch keine Kunden angelegt, gibt es hier nur zwei Einträge: „Alle Beratungen“ und „Beratungen ohne Kunde“ .  Die Liste lässt sich über den kleinen Pfeil oben rechts ein- und ausblenden.

Die erste Spalte in dem Kundenbereich („System“) zeigt an, ob der Kunde in der paxlounge angelegt, oder aus dem Midoffice importiert wurde. Die zweite Spalte zeigt den Kundennamen an. Die dritte Spalte gibt an, ob eine vollständige E-Mail-Adresse des Kunden hinterlegt ist und die vierte Spalte zeigt, wieviele Beratungen dem Kunden zugeordnet sind. Wird ein Kunde per Anklicken selektiert, sieht man rechts in der Liste die Beratungen welche dem Kunden zugeordnet sind.

Gibt es bereits existierende Kunden und Beratungen in den jeweiligen Listen, können die Beratungen einfach per Drag&Drop einem Kunde direkt zugeordnet werden. Die Beratung wird mit der Maus „gepackt“ und über den entsprechenden Kunden gezogen.

Dort wird sie dann einfach „fallen gelassen“. Die Beratung erhält nun den Kundennamen und die Anzahl der Beratungen für diesen Kunden steigt um den Wert 1.

Die Verwaltung der Kundendaten kann von hier über zwei Stellen geöffnet werden.

Zum Einen gibt es den Aufruf über den Button „Verwaltung“ in der oberen Navigationsleiste und zum Anderen kann man auch per rechter Maustaste ein Quickmenü aufrufen und darüber einen neuen Kunden anlegen, oder einen bestehenden Kunden bearbeiten.

Möchte man zu einem bestehenden Kunden eine neue Beratung erstellen und ihm diese direkt zuordnen, kann man dies ebenfalls über die rechte Maustaste im Quickmenü erreichen (Menüpunkt „Neue Beratung“).

Gibt es bereits sehr viele Kunden in der Liste, kann über die Suchfelder auch nach Kundennamen (linke und rechte Seite) oder nach dem Namen der Beratung (nur rechte Seite) gesucht werden. Die Filter werden über die kleinen „x“ im Suchfeld wieder geleert.

Ansicht Reiter Kundenverwaltung

Wählt man eine der entsprechenden Optionen (Button oder Quickmenü-Eintrag), gelangt man in den neuen Reiter „Kundenverwaltung“. Wurde der Quickmenü-Eintrag gewählt, so sieht man direkt das Eingabeformular für die Kundendaten. Klickt man den Button an, so muss dieses Formular über das grüne Pluszeichen in der oberen Leiste geöffnet werden.

Daten, die in der paxlounge manuell einegeben werden, können immer nur dem „System“ paxlounge zugeordnet sein. In diesem Fall sind die Daten jedoch jederzeit editierbar.

Das Eingabeformular enthält die wesentlichen Daten, die für die Kundenerfassung nötig sind. In der manuellen Eingabe kann keine Kundennummer vergeben werden, da diese nur für die Zuordnung im Midoffice relevant ist.  Nach der Eingabe der Kundendaten, bitte „Speichern“ nicht vergessen. Es wird eine Meldung angezeigt, wann der Speichervorgang zuletzt erfolgt ist.

Ist der Kunde neu angelegt können noch keine Beratungen zugeordnet sein. Die Anzahl der zugeordneten Beratungen ist demnach immer „0“

Es kann nur per Drag & Drop in der Liste der Beratungen eine bereits bestehende, dem Kunden zugeordnet werden, oder man geht über den üblichen Weg um eine neue Beratung anzulegen.

Sollte einmal ein falscher Kunde angelegt worden sein, oder ein Kunde nicht mehr in der paxlounge aufgeführt werden (z.B. wegen doppelter Anlage), kann dieser per Klick auf die rechte Maustaste in der Kundenverwaltung gelöscht werden.

Der Kunde verschwindet dann aus der Liste, die Beratungen werden wieder der Kategorie <Beratungen ohne Kunde> zugeordnet. Im Reiter Beratungen (Übersicht) muss die Liste nochmal aktualisiert werden, um die Änderung anzuzeigen.

Ansicht Reiter Beratung (für den Kunden)

Gibt es eine bereits angelegte Beratung die nun einem Kunden zugeordnet werden soll,                                                        kann dies auch direkt in der Beratung vorgenommen werden. Dazu wurden die Eingabefelder für Kundenname und Kundenmailadresse angepasst. Das ehemalige Feld für den Kundennamen kann man nun dafür verwenden, der Beratung als Ganzes einen Namen zu geben. Gibt es also mehrere Beratungen für einen Kunden, lassen sie sich so besser unterscheiden.                                                                                         Das ehemalige Feld für die Mailadresse ist nach oben gerutscht und besitzt nun mehrere Funktionen:

a) hier kann manuell ein Kundenname oder eine Mailadresse erfasst werden.

Beginnt man mit der Texteingabe, erscheinen Vorschläge zu Kundennamen, die bereits angelegt sind. Ist der gewünschte Kunde dabei, wird dieser mit einem Klick zugeordnet. Soll etwas anderes eingetragen werden, können die Vorschläge ignoriert werden.

b) per Klick auf den kleinen Pfeil erhält man zudem weitere Funktionen zur Auswahl:

Mit „Kunde suchen“ öffnet sich ein Fenster im Vordergrund, in dem alle bereits erfassten Kunden zu sehen sind. Dort kann der gewünschte Kunde  gesucht/ausgewählt und dann direkt der Beratung zugeordnet werden.

Über „Neuen Kunden anlegen“ springt man wieder direkt in die Kundenverwaltung.

Die Felder „Kunde bearbeiten“ und „Zuordnung entfernen“ werden erst aktiviert, wenn ein Kunde bereits zugeordnet wurde.

Das rote Symbol mit dem Ausrufezeichen zeigt an, dass noch kein Eintrag vorgenommen wurde. Wird nur ein Name eingetippt, der noch nicht im Kundenstamm erfasst ist, bleibt das Feld weiterhin rot (aber das Symbol verändert sich). Erst mit der Zuordnung eines bestehden Kunden oder mit der Eingabe einer Mailadresse ändert sich auch die Farbe des Feldes.

1.1.2 Verknüpfung der Kundendaten mit MyJack (Bewotec)

Möchte man einen Kunden aus dem Midoffice (aktuell nur MyJack) importieren, so muss der Button „In Midoffice suchen“ in der Kundenverwaltung angeklickt werden. Dies setzt voraus, dass das Midoffice bereits geöffnet ist! Die Kundensuche in MyJack wird angesteuert und die Liste der Kunden wird aufgerufen. Aus dieser Liste lässt sich nun der gewünscht Kunde auswählen und per Button in die paxlounge übernehmen (Button „Übergabe Paxconnect“).

Die im Midoffice vorhandenen Daten werden in die paxlounge eingespielt und können von hier immer wieder im Midoffice angesteuert werden. Mit Klick auf den Button „in Midoffice öffnen“, springt man direkt zu den entsprechenden Kundendaten in MyJack. Mit jedem Übertrag aus dem Midoffice wird ein Zeitstempel übertragen, der die letzte Aktualisierung in der paxlounge kennzeichnet.

Midoffice Kundendaten können nicht in der paxlounge bearbeitet werden. Die Änderung muss im Midoffice erfolgen und die Daten werden von dort wieder in die paxlounge eingespielt

1.2 Mehrere Beratungen auf einmal löschen

Man kann nun auch mehrere Beratungen auf einmal löschen, wenn dies erforderlich sein sollte. Auf der Tastatur muss die strg-Taste gedrückt gehalten werden, dann mit der Maus die entsprechenden Beratungen auswählen und dann per rechter Maustaste im Menü den Eintrag „Löschen“ auswählen. Alle markierten Beratungen werden dann gelöscht.

1.3 Neuer Versicherungsanbieter URV

Seit Dezember 2017 können nun auch Angebote der URV als eigener Anbieter zu Urlaubsangeboten hinzugefügt werden. Wie gewohnt kann die Angebotsautomatik für die URV eingeschaltet werden, wenn dies Ihr Hauptversicherer ist. Um die Angebote abrufen zu können, fordern Sie bitte folgende Daten von der URV an und tragen Sie diese in der paxlounge unter „Einstellungen -> Systemanschlüsse -> URV -> Agenturdaten“ ein:

1.4 nur-Flug Angebote aus CosmoNaut übertragen

Nebst Pauschalangeboten und nur Hotels, kann nun auch die Option „Flug“ im CosmoNaut einzeln ausgewählt werden. Die Übertragsoption in die paxlounge (per Klick mit der rechten Maustaste) ist nun aktiv und kann selektiert werden.

1.5 Veranstalterlogos ausblenden

In der Darstellung der Angebote können die Veranstalterlogos nun flexibel aus- oder eingeblendet werden. Es gibt eine übergeordnete Einstellung, zu finden unter „Einstellungen -> Agenturverwaltung -> Agentur -> Administration“, die regelt, ob die Veranstalterlogos grundsätzlich gezeigt oder nicht gezeigt werden sollen.

Ohne Haken im Kästchen, bleiben die Veranstalterlogos sichtbar. Ist ein Haken gesetzt, werden die Logos in allen Angeboten ausgeblendet.

Darüber hinaus kann auch für jedes Angebot einzeln definiert werden, ob das Logo gezeigt werden soll, oder nicht.

In jedem einzelnen Angebot einer Beratung findet sich ebenfalls eine separate Einstellungsmöglichkeit in dem Reiter „Leistungsdaten“, welche drei verschiedene Einstellungsoptionen bietet:

  • Ist das Kästchen blau gefüllt, entscheidet die Einstellung aus der Agenturverwaltung, ob das Logo gezeigt wird. Als Indikator kann man sich dazu das Logo selber anschauen. Ist es bunt, wird es angezeigt. Ist es grau, wird nicht online angezeigt.
  • Ist das Kastächen leer, wird unabhängig der generellen Einstellung, dieses Logo angezeigt
  • Ist der Haken gesetzt, wird unabhängig der generellen Einstellung, dieses Logo ausgeblendet. Das Logo ist dann grau

2. Änderungen

2.1 Angebotsseite direkt aus der Beratungsübersicht öffnen

Per Klick mit der rechten Maustaste auf eine Beratung in der Übersichtsliste der Beratungen, kann man nun nebst Beratungsnummer und Beratungslink kopieren, auch die Angebotsseite direkt im Browser öffnen, ohne vorher die Beratung aufmachen zu müssen.

2.2 Portal-Logo kann nun auch flexibel verlinkt werden

Nicht nur das Banner, sondern auch das Agenturlogo kann nun flexibel verlinkt werden. Standardmäßig wird beim Klick auf das Logo wieder auf die Übersichtswebseite der Angebote zurückgeleitet. Unter „Einstellungen > Agenturverwaltung > Portal“ kann der Portalinhaber einen neuen Link hinterlegen (z.B. die Webseite der Agentur)

2.3 CC-Empfänger für Kundenanfragen einrichten

Es können nun auch CC-Empfänger für Kundenanfragen von der Webseite eingestellt werden. Bisher sind alle Kundenanfragen von der Webseite immer an den entsprechenden Berater gemailt worden (bzw. an die für diesen Berater hinterlegte Mailadresse). Es ist nun auch möglich einen CC-Empfänger zu hinterlegen, damit die Anfrage des Kunden bei Abwesenheit des Beraters trotzdem weiterbearbeitet werden kann (es bietet sich an hier z.B. die allgemeine Büroadresse zu hinterlegen).

2.4 Manuelles Suchfenster angepasst

Das manuelle Suchfenster, welches aufgeht, wenn das gesuchte Angebot beim ausgewählten Veranstalter nicht verfügbar ist, wurde optisch etwas angepasst. Die erweiterten Suchparameter sind nun dauerhaft eingeblendet und ermöglichen somit eine schnellere Suchabfrage.

TIPP: Dieses Fenster lässt sich übrigens auch über den Button „Content ändern“ in den jeweiligen Angeboten öffnen, falls man einen Beschreibungstext eines anderen Veranstalters haben möchte.

2.5 Einige Leistungsdaten nicht mehr manuell anpassbar

Um Übertragungsfehlern und Missverständnissen bei der Hotelauswahl vorzubeugen, sind nun die Felder „Veranstalter“, „Leistung“ und „Unterbringung“ (in welchen die Codes festgeschrieben stehen) nicht mehr manuell anpassbar. Die Felder befinden sich im Reiter „Leistungsdaten“ zu jedem Angebot. Zur Kennzeichnung sind diese Felder nun grau hinterlegt:

3. Fehlerbehebungen

3.1 HolidayCheck Bewertungen werden bei Traffics Angeboten angezeigt

Beim Übertrag von Angeboten aus dem CosmoNaut konnten keine HolidayCheck Bewertungen gezogen und auf der Angebotsseite angezeigt werden. Das ist nun behoben. Die Bewertungen sind wieder sichtbar.

3.2 Rückübertrag von CosmoNaut Angeboten in die TBM

Angebote von Traffics (CosmoNaut) lassen sich wieder in die TBM zurückspielen. Direkt in der Beratung können die Daten via dem Quellbutton „traffics“ übergeben werden, bzw. in der eingelaufenen Buchungsanfragen, nutzt man dazu den Button „An traffics übertragen“.

So wie bei MyJack, werden nur die Basisdaten übergeben. Die Vakanzprüfung und die Eingabe der Kundendaten, sowie Zusatzleistungen müssen weiterhin manuell erfolgen.

3.3 Langsames Laden der paxlounge und Fehlermeldungen

Ein Fehler im Hintergrund führte dazu, dass die paxlounge teilweise sehr lange Ladezeiten produzierte und mehrfache Fehlermeldungen ausgab. Das wurde behoben. Neu auftretende Fehlermeldungen sollten wie gewohnt an paxconnect gemeldet werden.